Unsere Trauzeug:innen

Kurt Aeschbacher

Moderator

«Unter welchem Namen auch immer über die Revision im Zivilgesetzbuch abgestimmt wird: Unabhängig von der sexuellen Ausrichtung müssen endlich auch in der Schweiz alle die gleichen Rechte (und Pflichten) haben. Denn weshalb sollte die Liebe zwischen zwei Menschen nur für heterosexuelle Paare gesetzlich Gültigkeit haben?»
(Foto: Lucia Hunziker)

 

 Corine Mauch

Stadtpräsidentin Zürich

«Mit der Ehe für alle schaffen wir Gleichberechtigung für alle Paare. Die Zeit ist reif dafür – schon lange.»

Kathrin Bertschy

Nationalrätin GLP (BE)

«Die Ehe für alle ist überfällig – realisieren wir sie endlich!»

 Philipp Kutter

Nationalrat die Mitte (ZH)

«Ich wehre mich entschieden gegen jede Diskriminierung von queeren Menschen. Mir ist wichtig, dass wir in unserer Gesellschaft alle Lebensformen als gleichwertig anerkennen und uns gegenseitig mit Respekt begegnen.»

Ernst Ostertag

LGBT-Aktivist

« Es ist endlich Zeit, unsere Verfassung zu realisieren: "Vor dem Gesetz sind alle Bürger gleich." Also JA am 26. September. Ich warte seit 91 Jahren darauf.»

Dr. Philippe Gnaegi

Direktor Pro Familia Schweiz

«Jede Familie hat das Recht, die Art und Weise zu wählen, wie sie leben und sich entwickeln möchte. Durch die Geschichte und die Regionen hindurch gibt es eine Vielfalt von Familien. Deshalb unterstützt Pro Familia Schweiz Regenbogenfamilien und setzt sich für eine universelle Anerkennung ihrer Rechte ein.»

Franziska Driessen-Reding

Präsidentin katholischer Synodalrat

«Diskriminierung anders Liebender wurde über Jahrhunderte mit angeblich ‚christlichen‘ Werten legitimiert. Höchste Zeit, dass damit Schluss ist. Deshalb: Ehe für alle!»

 Katharina Prelicz-Huber

Nationalrätin Grüne (ZH), Präsidentin VPOD

«Liebe ist Liebe, daher ein klares JA zur Ehe für alle – vor dem Gesetz sollen alle gleich behandelt und alle Kinder von Geburt an rechtlich geschützt werden!»

Yvonne Feri

Nationalrätin SP, Schweizerischer Verband alleinerziehender Mütter und Väter

«Liebe ist Liebe – auch für Kinder. Liebevolle Bezugspersonen sind wichtig für Kinder, ganz unabhängig von deren Geschlecht oder sexueller Orientierung.»

Markus Theunert

männer.ch

«Es gibt gute Gründe, sich für oder gegen eien Ehe zu entscheiden. Aber es gibt keinen vernünftigen Grund, weshalb nicht alle Menschen das Recht haben sollten, diese Entscheidung frei zu treffen.»